Förderverein zur Erhaltung von St. Nikolai zu Bauer in Wehrland e.V.



Veranstaltungen der Kirchengemeinde in Zusammenarbeit mit dem Förderverein



Derzeit sind keine Veranstaltungen vorgesehen - Weitere Informationen (z.B. Gottesdienste, Weihnachtsveranstaltungen usw.) finden Sie aber auch im aktuellen Gemeindebrief


Veranstaltungschronik



Einladung zum Adventskaffee


8. Dezember 2019
14:00 Uhr

mit Musik, Plätzchen und Punsch.
Wir wollen uns auf die gemeinsame Adventszeit einstimmen mit Geschichten, Gedichten und Liedern. Beginn ist 14:00 Uhr mit Andacht und Konzert in der Kirche, anschließend Kaffeetrinken im Küsterhaus. Die Dorfgemeinschaft und die Kirchengemeinde freuen sich auf auf Sie.


Herzliche Einladung zum zweiten Spieleabend im Küstenhaus


9. November 2019
ab 18:30 Uhr

so lange wir Spaß haben. Treff ist im Küsterhaus neben der Kirche zum Bauerberg 3. Knabbereien und Diverses können gerne mitgebracht werden. Wir freuen uns auf die 2. Runde!
Eigene Spiele und Knabberkram dürfen gerne mitgebracht werden.
Auch selbst gemachte Säfte, Weine und Liköre können zum Verkosten die Runde machen.








Herzliche Einladung zum Spieleabend im Küstenhaus


28. September 2019
ab 19:00 Uhr

Ein geselliger Treff und gerne ein paar Spielerunden.
Eigene Spiele und Knabberkram dürfen gerne mitgebracht werden.
Auch selbst gemachte Säfte, Weine und Liköre können zum Verkosten die Runde machen.






















Tag des offenen Denkmals 2019

Sonntag, 8. September 2019, 10.00 - 19.00 Uhr in St. Nikolai zu Bauer



„Modern(e) Umbrüche gibt es auch in St. Nikolai zu entdecken. Unser modernes Fenster, welche praktisch ein Durchbruch war, ist zum Beispiel so ein Umbruch.
Wir haben die zugemauerte alte Fensteröffnung 2011, in Abstimmung mit dem Denkmalschutz, eigenhändig aufgebrochen. Danach wurde die heutige moderne Fassung mit einem Bild des Glaskünstlers Uwe Salma eingebaut."

Bilder zum Tag des offenen Denkmals 2019




Falk Zenker

Freitag, 16. August 2019, 19:30 Uhr

Es war ein wunderbarer „falkenflug“!!! Unsere Deckenengel mit den großen Flügeln befanden sich in guter Gesellschaft. Von Barock bis Moderne, so vielfältig kann musikalisches Fliegen mit Falk Zenker sein.

Falk Zenker, geboren 1967 in Mittweida/ Sachsen, studierte Konzertgitarre und Jazz (HfM Weimar), beschäftigte sich mit Flamenco (Andalusien) und Weltmusik, mittelalterlicher Musik (Benediktinerabtei Plankstetten) und elektroakustischer Musik (SeaM Weimar). In den 90er Jahren tourte er z.B. mit Oscar Andrade (Chile) oder dem Trio Romero (Flamenco, Spanien/D) im In- und Ausland. Heute lebt und arbeitet er in Kapellendorf bei Weimar, komponiert Film-, Fernseh- und Theatermusik, realisiert Klanginstallationen und multikünstlerische Projekte und konzertiert regelmäßig u.a. mit seinem Ensemble Nu:n (Mittelalterliche Musik und moderne Improvisation, CD „Salutare“ 2006 und CD "Estampie" 2014 bei Raumklang). Seit 1997 gibt Falk Zenker Solokonzerte und veröffentlichte dazu bisher die CDs „Landschaften“ (2000), „Cinema“ (2002), "Gedankenreise" (2009) und "Falkenflug" (2017) bei Acoustic Music.

Weitere Infos über den „AURAGO“ gibt es unter: www.falk-zenker.de/


Aurago

Freitag
19. Juli 2019
19:30 Uhr

Aurago

das ist die unverkennbar ausdrucksvolle Stimme der Sängerin Anna Reiland, umspielt und verziert durch Maria Hofmüller am Klavier und Akkordeon sowie Silas Hofmüller an der Gitarre. Letztere sind außerdem als Instrumentalduo Ebenbild bekannt.
Die Musik Auragos wird geprägt von Dramatik und Melancholie, bei der jedoch keine Traurigkeit aufkommt. Vielmehr wohnt ihr eine bezaubernde Tiefe und Einfühlsamkeit inne.

Die eingängigen Lieder sind kunstvoll arrangiert und mit viel Detailliebe und virtuosen Passagen verfeinert.





Weitere Infos über den „AURAGO“ gibt es unter: www.auragomusik.de